Events - Rainbow Dance Factory

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Events

in der Zusammenarbeit mit dem Café Ginger & Fred                             
Sie können sich hier schon mal einen Überblick verschaffen, welche Daten Sie sich                                               
unbedingt freihalten müssen...       
So. 17.11         11 Uhr


Jazz um 11

Two Ladies One Concert
mit den beiden Newcomerinnen aus Tübingen

Pauline Ruhe & Amelie Riessen


Premiere: mit Amelie Riessen und Pauline Ruhe stehen in der Rainbow Dance Factory bei ‚Jazz um 11‘ zwei junge Sängerinnen aus Tübingen erstmals gemeinsam auf einer Konzertbühne.
Pauline Ruhe hat trotz ihrer jungen Jahre bereits reichlich musikalische Erfahrung gesammelt und in diversen Bands und eigenen Projekten ihr Publikum begeistert, für die enorm talentierte Amelie Riessen ist es ihr Debüt mit eigenem Programm!
Zusammen präsentieren Amelie und Pauline ihre Lieblingssongs, es sind Songs über die Liebe (‚What are You Doing the Rest of Your Life‘, ‘Holding Back the Years‘) und das Leben (‚Street Life‘, ‚Work Song‘) – Jazzstandards und Evergreens aus dem Great American Songbook aber auch Souliges und jazzige Arrangements bekannter Popsongs.

“Two Ladies – One Concert” – zwei Stimmen nehmen uns mit auf eine musikalische Reise durch Jazz, Soul und Pop. Als erfahrene ‚Reiseleiter‘ mit dabei die Musiker der ‚Stuttgart Connection‘, die die jungen Sängerinnen bestens begleiten und mit musikalischen Ideen versorgen und dazu die Zuhörer mit solistischen Ausflügen begeistern.

Pauline Ruhe
war von kleinauf begeistert von Musik, schon früh entdeckte sie ihre Liebe zum Gesang. Neben ihrer Band ‚Manufactura Musica‘, an der kreativen Schnittstelle zwischen Jazz, Pop, Indie und Electro,  singt sie in der Uni-Bigband und im eigenen Jazz-Duo.  Mit ihrer klaren, durchsetzungs-starken Jazzstimme und ihrer beeindruckenden stimmlichen Bandbreite ist sie dabei eine Bereicherung für jede Band.
Amelie Riessen
„Der Gesang ist schon seit jeher eine meiner größten Leidenschaften. Seit ich denken kann haben wir mit meiner musikalischen Familie immer zusammen gesungen. Meine ersten Auftritte hatte ich bereits mit sechs Jahren, im Musicalchor des Uhlandgymnasiums hatte ich einige Hauptrollen und spielte und sang in einer Hauptrolle bei zwei Produktionen des Theaters Tonne in Reutlingen.“
NEU jetzt FREITAGS

Um Eurem Wunsch nach mehr Regelmässigkeit entgegenzukommen, wird jetzt freitags geschwooft!
Die Zeiten haben sich etwas geändert!
20:30 - 21:15 Uhr Musik für Standard / Latein Tänzer
ab 21:15 Uhr legt DJane Kerstin auf zum Schwoofen, Zappeln, Tanzen
AUSVERKAUFT!

Sa. 30.11         20 Uhr

Die Damen vom Dohlengässle
             Glück isch a Glücksach
             mit Dietlinde Ellsässer, Ida Ott und Gina Maas
 
             Die Tage verbummeln, vergeuden, verschlendern
             und im Augenblick verweilen.               Nicht für alles Geld der Welt kommt das Glück ins Haus.
             Das Leben ruft. Fürs Glück gibt’s kein Wecker.
             Gell, jetzt klingelt’s!
  Runter vom Sofa! Hinein in d’Welt!
  Die Damen vom Dohlengässle,
             Hildegard, Josefe und Emma, fordern
             uff dr Stell eindeutig mehr Glitzer im Leben.
             Das Alltagsgrau wird grad wega dem
             mit Glückssträhnen gefärbt.
             Mit übervollem Herz wird gescherzt, gelacht, gejodelt,
             gesungen, getanzt, gesäuselt
             und
             mit allen Möglichkeiten »glücklich zu sein«
             geliebäugelt…
             Vielleicht ein kleiner Flamenco-Wirbel.
             Vielleicht a Rädle.
             Vielleicht eine Umarmung umeinsonst.
             Kommen Sie!
             Sie werden erwartet von dem, was kommt.
 
             Text: Dietlinde Ellsässer


So. 15.12         11 Uhr

Jazz um 11 mit Fola Dada

Seasons in Jazz - die vier Jahreszeiten
Jazz Standards sind eine Fundgrube für Romantiker. Liebe, Liebe, Liebe mal schön, mal traurig. Aber auch die Erwähnung der 4 Jahreszeiten hat Tradition. Der Frühling als Quelle der Freude? Weit gefehlt! Der Winter und Weihnachten eine unzertrennliche Einheit? Nicht immer. Sommer, Sonne, Sonnenschein? Ja und nein. Eine abwechslungsreiche Matinée wird sich aus diesem Schwerpunkt ergeben, denn es gibt es so viele wunderschöne Songs, die die vier Jahreszeiten als Inhalt oder Bezug haben und sehr selten gespielt werden. Fola Dada, die Stuttgarter Jazz Sängerin wird wie immer kleine Anekdoten zu den Liedern oder den Komponisten (zum Beispiel John Coltrane, Clifford Brown, Irving Berlin u.v.m.) erzählen und mit ihrer Stimme die Geschichten lebendig machen. Die "Stuttgart Connection" mit Martin Trostel am Piano, Felix Schrack am Schlagzeug und Sebastian Schuster am Bass liefern gewoht virtuos, leicht und gekonnt das musikalische Gerüst.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü